Hallux valgus

 

Beim Hallux handelt es sich um einen Schiefstand der Grosszehe mit häufiger Verdrängung der 2. Zehe. Dies kann, bei langjährigem Krankheitsbild, zu weiteren Deformitäten am Fuss führen, wie z. B. einer Hammerzehe oder Krallenzehe. Die Ursache für die Hallux valgus Entstehung ist in den meisten Fällen erblich bedingt. In seltenen Fällen kann ein Hallux valgus auch nach einem Unfall der Grosszehe auftreten oder auch Folge einer Bindgewebsschwäche sein.

Hallux-Operation – ja oder nein?

Eine häufig gestellte Frage ist, ob die Hallux valgus Fehlstellung operiert werden «muss».

Hier ist meine klare Antwort, dass die Operation nicht sein muss.

 

Die Operationsempfehlung richtet sich nach dem Leidensdruck. Sobald Sie einen erheblichen Leidensdruck mit eingeschränkter Lebensqualität haben, so sollte die Hallux valgus Fehlstellung chirurgisch korrigiert werden. Im frühen Stadium kann mit Fussgymniastik, Physiotherapie und angeapsstem Schuhwerk versucht werden, die Beschwerden zu lindern. Die Operation stellt bei mir stets die letzte Behandlungsoption dar.

 


«Im Vordergrund steht bei mir stets die konservative Hallux valgus Behandlung.»

Dr. med. Isam El-Masri

FMH Facharzt für Orthopädische Chirurgie und Traumatologie des Bewegungsapparats

ZSR-Nr. K582302 

GLN-Nr. 7601000879127

T: +41 31 311 21 22

 

isam.elmasri@fuss-praxis.com

Leading Medicine Guide