Konservativ:

  • Physiotherapie
  • Orthopädische Einlagenversorgung
  • Orthopädische Schuhversorgung
  • Hilfsmittelverordnung (Schienen, Bandagen, Kompressionsstrümpfe…)
  • Infiltrationen (Spritzenbehandlung)

Operativ:

  • Frakturen/Brüche am Sprunggelenk und am Fuss
  • Minimalinvasive/perkutane Operationen am Fuss (inkl. Hallux valgus - und Zehenkorrekturen)
  • Korrekturen von Fehlstellungen der Zehen
  • Korrekturen von Fehlstellungen am Mittelfuss und Rückfuss
  • Operationen bei degenerativen Gelenkbeschwerden
  • Band- und Sehnenrekonstruktionen
  • Arthroskopische Operationen (Schlüssellochtechnik)
  • Operationen bei Nervenproblemen am Fuss
  • Prothetischer Ersatz des oberen Sprunggelenkes und des Grosszehengrundgelenks
  • Diabetische und rheumatologische Fusserkrankungen
  • Amputationschirurgie an der unteren Extremität

Zweitmeinungen:

  • Eine Zweitmeinung kann häufig weiterhelfen und Gewissheit bringen. Seit mehreren Jahren führe ich Zweitmeinungen durch und konnte so immer wieder Zweifel aus dem weg räumen. Mit einem Sicherheitsgefühl sollte jeder in eine geplante Operation gehen können. 

 



Ihr Fussarzt für das gesamte Spektrum der Fuss- und Sprunggelenkschirurgiein Bern

Die Operationen werden im Salem-Spital durchgeführt